Archivierter Artikel vom 24.05.2020, 17:06 Uhr
Koblenz

Ein Jahr essbarer Stadtteil: Steht Projekt in Koblenzer Goldgrube vor dem Aus?

Mitten in Koblenz, genauer gesagt in der Goldgrube, liegt ein kleines essbares Paradies. Zumindest könnte es eines werden. Davon ist Waltraud Schreiber überzeugt. Die Seniorin hatte vor einem Jahr den Startschuss zu dem öffentlichen Nutzgarten rund um den Overbergplatz gegeben. „Wir hatten schöne Ideen“, erzählt sie.

Katrin Steinert Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net