Plus
Vorstadt

Ehrenamtliche Hilfe per Lastenrad: Nachbarschaft ist jetzt auf zwei Reifen unterwegs

Nachbarschaft, das ist füreinander einstehen. Einander helfen, wenn Unterstützung nötig ist. Oft auch ganz praktisch, mit Einkäufen beispielsweise. Und die müssen die Ehrenamtlichen nun nicht mehr schleppen: Die Nachbarschaftshilfe Koblenz-Süd ist stolze Besitzerin eines Lastenrades. Den Tag der Nachbarschaft mit einem Infostand vor dem Quartiersbüro der AWO nutzen Jan Buchbender von der Nachbarschaftshilfe und Jürgen Gerz, Leiter des AWO-Seniorenzentrums in der Laubach, um das Rad und die neue Ausrichtung des Quartiersbüros vorzustellen.

Von Doris Schneider
Lesezeit: 2 Minuten
Es sieht schon ein bisschen imposant aus, das funkelnagelneue Lastenrad. Natürlich ist es ein E-Bike, denn sonst könnte das ganz schön anstrengend werden. Die Idee, ein Lastenrad anzuschaffen, war naheliegend, sagt Jan Buchbender. Er selbst macht ohnehin in der Vorstadt alle Wege mit dem Rad oder zu Fuß, und wenn ...