Plus
Koblenz

Ehemalige Fritsch-Kaserne: Stadt prüft Konditionen für Kauf des Areals

Eines der größten städtebaulichen Projekte der nächsten Jahre wird die Entwicklung der ehemaligen Fritsch-Kaserne sein – und seit etwa einem Jahr arbeitet die Stadt daran, dass auf dem Gelände auf der Niederberger Höhe, auf dem ein ganzer Stadtteil entstehen soll, die Dinge in Bewegung geraten. Dabei wird mittlerweile allerdings klar: Nur weil ein Thema ganz oben auf der Agenda steht, wird es nicht automatisch auch schnell umgesetzt.

Lesezeit: 2 Minuten
Von unserer Redakteurin Stephanie Mersmann Zuletzt hatten die Verantwortlichen bei der Stadt noch optimistisch verkündet, dass in diesem Sommer die Entscheidung fallen soll, ob und wie das gigantische Vorhaben weiterläuft. Bis dahin sollte feststehen, zu welchen Konditionen die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima) das frühere Kasernengelände an die Stadt verkaufen würde. Doch ...