Archivierter Artikel vom 07.02.2018, 17:38 Uhr
Rhens

E-Gitarren statt Ufftata: Rhenser Band rockt für Karnevalsprinz

Sie sind vier ganz normale Jungs, die deutsche Rockmusik machen, die das Leben schreibt. Dass die vier Mitglieder der Band Vorstadtsaga einmal in Leggins mit Gepardenmuster gekleidet, blonden Perücken auf dem Kopf und pinken Federboas um den Hals auf der Bühne stehen und ein närrisches Lied darbieten würden, hätten sich Yannick Mourot (Gesang), Felix Fritsche (Bass, Gesang), Nicholas Duhr (Schlagzeug) und Max Harland (Gitarre) wohl nicht gedacht. Dem Publikum – allesamt gut gelaunte Narren aus Rhens – aber gefällt's. Und so werden sogar andere Karnevalsvereine aus der Region auf die jungen Musiker aufmerksam.

Damian Morcinek Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net