Koblenz

Drei Unfälle sorgen für Staus im Koblenzer Feierabendverkehr

Foto: dpa

Insgesamt drei Unfälle haben am Dienstag teils heftige Staus im Feierabendverkehr auf der B 9 stadtauswärts verursacht. Bei einem verkeilten sich fünf Autos ineinander. Die Auswirkungen waren bis in die Innenstadt spürbar.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige

Koblenz – Insgesamt drei Unfälle haben am Dienstag teils heftige Staus im Feierabendverkehr auf der B 9 stadtauswärts verursacht. Bei einem verkeilten sich fünf Autos ineinander. Die Auswirkungen waren bis in die Innenstadt spürbar.

Wie die Polizei berichtet, waren zunächst um 16.20 Uhr ein Auto und ein Lkw in Höhe der A 48-Auffahrt aneinander geraten. Es wurde zwar niemand verletzt, aber der Rückstau durch die Bergungsarbeiten war beträchtlich. Im Stau fuhren dann fünf Autos ineinander – eine Person wurde leicht verletzt, 30 000 Euro Schaden entstanden.

Und dann kam es um 16.55 Uhr zu einem weiteren Unfall, wiederum an der Autobahnauffahrt. Erst als auch diese Unfallstelle geräumt war, löste sich der Stau, der sich bis in die Innenstadt auswirkte, langsam auf.