Bendorf-Sayn

Drei Generationen im närrischen Fieber: Eine Bendorfer Familie lebt das Jeckentum

Karneval liegt der Familie Reichelt im Blut – dabei kann der närrischen Begeisterung kaum ein Jecken-Gen zugrunde liegen. Denn Ulla Reichelt, die gemeinsam mit ihrem Mann Manfred – „Manni“ – als Urgestein des Sayner Karnevals gilt, stammt aus Hessen. Für Tochter Ilona und Enkelin Kim gehört der „Zuch“ der KG Sayn zu den frühesten Kindheitserlebnissen, die Leidenschaft für Fastnacht haben die beiden mit der sprichwörtlichen Muttermilch aufgesogen. Die RZ traf das Mehrgenerationen-Dreigestirn.

Katharina Demleitner Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net