Archivierter Artikel vom 27.02.2020, 10:56 Uhr
Koblenz

Drei Auffahrunfälle: Erhebliche Staus im Koblenzer Berufsverkehr

Die Geduld der Autofahrer, die nach Koblenz hinein- oder aus der Stadt hinausfahren wollten, sind am Donnerstagmorgen erheblich strapaziert worden. Drei Auffahrunfälle im morgendlichen Berufsverkehr haben zu erheblichen Verkehrsbehinderungen geführt.

Foto: dpa

Wie die Polizei auf Anfrage mitteilt, kam es gegen 7 Uhr zeitgleich zu zwei Kollisionen, die Staus in beide Fahrtrichtungen verursachten: Zum einen krachte es auf der Europabrücke stadteinwärts und zum anderen hinter der Europabrücke in Höhe Moselring in Fahrtrichtung stadtauswärts. Zu einem weiteren Auffahrunfall kam es um 8 Uhr stadtauswärts an der Auffahrt zur Europabrücke. Wegen dieser Kollision staute sich der Verkehr sowohl aus Richtung Friedrich-Ebert-Ring als auch aus Fahrtrichtung B 9 zurück. Glücklicherweise wurde laut Polizei niemand verletzt. Der zäh fließende Verkehr dauerte bis gegen 9 Uhr an. pm