Archivierter Artikel vom 04.05.2012, 10:32 Uhr
Plus

Disco-Schüsse: Mann erzählt wirre Geschichte

Koblenz/Mülheim-Kärlich – Wer verübte 2008 den heimtückischen Anschlag auf die Disco Funpark in Mülheim-Kärlich? Jetzt hat der angeklagte Westerwälder (32) im Prozess am Landgericht Koblenz dazu erstmals ausgesagt: Nicht er sei der Täter, sondern sein ehemals bester Freund, ein Koblenzer (31). Der habe von der Bundesstraße 9 auf das Tanzlokal geschossen – blitzschnell, ohne jeden Grund.

Lesezeit: 4 Minuten