Plus
Koblenz

Die Altstädter Originale werden lebendig: Moritatensänger bald in Koblenz unterwegs

Die Marktfrau auf dem Münzplatz, das Pefferminzje, Spitals Andun oder auch der Geije Franz, der im Gegensatz zu den anderen Altstadt-Originalen nicht in einem Denkmal verewigt wurde: Sie alle sind Hauptfiguren in einem Moritatengesang, mit dem Manfred Gniffke, sein Sohn Michael und Dirk Crecelius die Koblenzer Kultur bereichern wollen. Anfang Juli soll es losgehen.

Von Doris Schneider Lesezeit: 2 Minuten