Archivierter Artikel vom 08.08.2012, 09:00 Uhr
Plus
Koblenz

DGB will gegen Neonazis in Koblenz mobil machen

Wenn die Neonazis am 18. August durch Koblenz marschieren, soll ihnen eine Welle des Protests entgegenschlagen. Die Region Koblenz des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) plant für die Zeit von 11 bis 13 Uhr eine Gegenkundgebung mit 400 bis 500 Teilnehmern. Der Gewerkschaftsbund versucht, möglichst viele gesellschaftliche Gruppierungen mit ins Boot zu holen.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 15 weitere Artikel zum Thema