Archivierter Artikel vom 10.05.2018, 11:38 Uhr
Plus
Koblenz

Der deportierten und ermordeten Opfer gedenken: Sieben neue Stolpersteine in Koblenz verlegt

111 Stolpersteine zum Gedenken an Opfer des Nationalsozialismus hatte der Kölner Künstler Gunter Demnig bislang in Koblenz verlegt. Sie sind immer vor dem Haus im Boden eingelassen, in dem die Opfer vor Inhaftierung oder Ermordung einmal gelebt haben. Nun sind sieben neue Stolpersteine dazugekommen.

Von Peter Karges Lesezeit: 2 Minuten