Archivierter Artikel vom 02.07.2017, 13:10 Uhr
Lahnstein/Koblenz

Deo im Bus versprüht: Mann wird stinkig

Bloß nicht müffeln: Im Hochsommer sind Deos ein hilfreiches Mittel gegen unangenehme Gerüche – doch einen Buspassagier auf einer Fahrt von Koblenz nach Lahnstein hat das Versprühen gestört. Weil zwei Teenager im Bus Deo versprühten, ist ein Mann ausgerastet. Er beschimpfte und beleidigte die 14 und 15 Jahre alten Mädchen, wie die Polizei Lahnstein am Sonntag mitteilte. Ein 17-Jähriger hatte den Mädchen zu Hilfe kommen wollen und kassierte eine Backpfeife dafür. Der Vorfall passierte am Samstagabend. Der Mann verließ den Bus an der Haltestelle Didierstraße und verschwand. Die Mädchen waren da bereits ausgestiegen. Ihnen hatte der Unbekannte unflätige Ausdrücke hinterhergerufen.

Die Polizei Lahnstein sucht Zeugen, Telefon 02621/9130.