Plus
Koblenz

Debatte um Ruhegehalt: Rat hält sich mit Kritik am OB zurück

Von Stephanie Mersmann
Die finanzielle Situation der Stadt Koblenz ist endlich besser – und viele Fraktionen sehen hier auch einen Verdienst von Oberbürgermeister Joachim Hofmann-Göttig.
i
Die finanzielle Situation der Stadt Koblenz ist endlich besser – und viele Fraktionen sehen hier auch einen Verdienst von Oberbürgermeister Joachim Hofmann-Göttig. Foto: Reinhard Kallenbach
Lesezeit: 3 Minuten

Die Stadt hat den ersten ausgeglichenen Haushalt seit Jahren – dass die Stimmung im Stadtrat, der den Planentwurf für 2018 am Freitag beschlossen hat, ziemlich positiv war, ist also nicht verwunderlich.

Einstimmig bei drei Enthaltungen nahmen sie diesen an und sparten nicht mit Lob für Oberbürgermeister Joachim Hofmann-Göttig, der mit dem Mammutwerk den letzten Haushalt seiner Amtszeit vorgelegt hatte, die noch bis Ende April dauert. Allerdings wurde auch ein Vorgang thematisiert, der für den OB nicht so erfreulich ist. Die Debatte um ...