Archivierter Artikel vom 01.07.2011, 19:21 Uhr
Plus

Das Koblenzer Altstadtfest ist eröffnet – „Moddersproch“-Preis geht an Dr. Albert Esser

Koblenz – Das Altstadtfest ist eröffnet: Am Freitagabend fiel der Startschuss für zwei vor allem sehr musikreiche Gute-Laune-Tage in Koblenz. An der Liebfrauenkirche feiert die Altstädter Brunnengemeinschaft zudem ihr traditionelles Brunnenfest. Erster Höhepunkt am Freitagabend: Die Verleihung des „Moddersproch“-Preises an Dr. Albert Esser, „Schnissschwader“ der Großen Koblenzer Karnevalsgesellschaft. Auf drei Bühnen – am Görresplatz, am Jesuitenplatz und an der Liebfrauenkirche – stieg bereits am Freitagabend die Party. Die soll allerdings am Samstag munter weitergehen. Wie bereits im Vorjahr haben die Veranstalter jedoch darauf verzichtet, das Altstadtfest bis auf den Sonntag zu strecken.

Lesezeit: 1 Minuten