Archivierter Artikel vom 06.09.2017, 06:34 Uhr
Plus
Mülheim-Kärlich/Region

Das ist nicht gut gelaufen: Bauern beklagen beim Obst kapitale Ausfälle

Ein extrem ertragsarmes Obstjahr beklagen viele Landwirte aus der Region. Beim jährlichen Obstbaurundgang in Mülheim-Kärlich bestätigte Werner Haak, der Geschäftsführer des Raiffeisenlagers in Mülheim-Kärlich, dass er in 40-jähriger Tätigkeit im Warenlager ein solch schlimmes Jahr noch nicht erlebt habe. Über alle bisher geernteten Obstarten seien maximal 20 bis 25 Prozent der sonstigen Erntemengen eingegangen. Am Beispiel der Zwetschen erklärte er, dass die Erzeugerpreise zwar recht passabel seien, diese aber die Ernteeinbrüche nicht kompensieren könnten. Haak rechnet am hiesigen Lager mit einem Umsatzeinbruch von 70 Prozent gegenüber einem vergleichbaren Vorjahr.

Lesezeit: 2 Minuten