Archivierter Artikel vom 31.01.2017, 17:45 Uhr

„Das größte Problem ist, dass niemand mehr richtig zuhört. Es wird nicht mehr an einer gemeinsamen Vision gearbeitet. Es fehlt zu oft am Wir.“

Coach Franz-Josef König, der die Salongespräche im Schloss Liebig moderiert.