Archivierter Artikel vom 02.02.2022, 14:03 Uhr
Plus
Koblenz/Kreis MYK

Corona-Zahlen sind tatsächlich viel höher: Datenerfassung stockt wegen Personalausfällen

Wenn man in den vergangenen Tagen auf die Sieben-Tage-Inzidenzen schaute, dann schien es in Koblenz und im Kreis MYK Grund zur Freude zu geben: Die Zahl der Infizierten lag erheblich unter der der Nachbarkreise oder dem Durchschnitt des Landes. Zu früh gefreut: „Dies spiegelt nicht den tatsächlichen Stand der Neuinfektionen wider“, teilt die Kreisverwaltung in einer Pressemitteilung mit. Die wichtigsten Infos.

Von Doris Schneider Lesezeit: 3 Minuten