Archivierter Artikel vom 25.03.2020, 17:19 Uhr
Plus
Koblenz

Corona-Folgen treffen Wohnungslose hart: Hilfsmöglichkeiten in Koblenz sind eingeschränkt

Ein belegtes Brot mit Wurst oder Käse, eine Brezel, eine Wurst, zwei Plätzchen, ein Becher Kaffee: Wer ans Fenster in der Caritas-Wohnungslosenberatungsstelle in der Neustadt klopft, dem wird geholfen. So weit es geht. Denn Wärme können die Mitarbeiter im Moment nur in Form von Anteilnahme und heißem Kaffee aus der Distanz spenden. Wichtig ist zwar auch die natürlich – aber die ganz konkrete, die fehlt.

Von Doris Schneider Lesezeit: 3 Minuten
+ 5753 weitere Artikel zum Thema