Archivierter Artikel vom 25.03.2020, 17:19 Uhr
Koblenz

Corona-Folgen treffen Wohnungslose hart: Hilfsmöglichkeiten in Koblenz sind eingeschränkt

Ein belegtes Brot mit Wurst oder Käse, eine Brezel, eine Wurst, zwei Plätzchen, ein Becher Kaffee: Wer ans Fenster in der Caritas-Wohnungslosenberatungsstelle in der Neustadt klopft, dem wird geholfen. So weit es geht. Denn Wärme können die Mitarbeiter im Moment nur in Form von Anteilnahme und heißem Kaffee aus der Distanz spenden. Wichtig ist zwar auch die natürlich – aber die ganz konkrete, die fehlt.

Doris Schneider Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net