Archivierter Artikel vom 30.03.2020, 12:48 Uhr
Koblenz/ Kreis Mayen-Koblenz

Coronafälle in Koblenz und dem Kreis MYK: Das sind die aktuellen Zahlen

Über das Wochenende ist die Anzahl positiver Coronafälle in Koblenz und dem Landkreis Mayen-Koblenz um fünf neue Fälle auf insgesamt 342 angestiegen. Die Gesamtzahl berücksichtigt alle Infizierten seit Beginn der Testungen.

Lesezeit: 1 Minuten
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

Seit Start der beiden Ambulanzen am 10. März sind insgesamt in Koblenz 2601 und in Mayen 1143 Personen vorstellig geworden. Davon wurden in Koblenz 1729 und in Mayen 666 Abstriche genommen.

Zum selben Zeitpunkt wurde bei insgesamt 141 Personen aus der Stadt Koblenz und 201 Personen aus dem Landkreis Mayen-Koblenz ein positives Testergebnis festgestellt und der Coronavirus nachgewiesen. Insgesamt gab es bislang einen Todesfall im Landkreis Mayen-Koblenz sowie vier Todesfälle in der Stadt Koblenz. Im Einzelnen gibt es in den Städten und Verbandsgemeinden (VG) des Landkreises folgende positive Fälle:

  • Stadt Andernach 25
  • Stadt Bendorf 21
  • Stadt Mayen 3
  • VG Maifeld 13
  • VG Mendig 8
  • VG Pellenz 5
  • VG Rhein-Mosel 74
  • VG Vallendar 10
  • VG Vordereifel 15
  • VG Weißenthurm 27

Seit Montag, 30. März, gelten neue Regelungen für die Ambulanzen: In Koblenz haben sich die Öffnungszeiten insofern geändert, dass die Fieberambulanz am Stadion Oberwerth nun von montags bis sonntags von 9 bis 16 Uhr geöffnet ist. Die Fieberambulanz am Schützenplatz in Mayen wird ebenfalls seit Montag, 30. März, durch die neue „Corona- Ambulanz“ in der Mayener Sporthalle Weiersbach (In der Weiersbach, 56727 Mayen) ersetzt. Die Corona- Ambulanz ist montags bis sonntags von 10 bis 15 Uhr geöffnet.

Corona-Hotline: Tel. 0261/108-730
montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr und am Wochenende von 11 bis 16 Uhr