Plus
Koblenz

Coronafälle im Kinder- und Jugendheim Arenberg: Knapp 30 Mädchen und Jungen sind in Quarantäne

Die Stimmung ist ganz gut, alle kooperieren vorbildlich, sagt Manfred Vogt. Die Anspannung ist dem Leiter der Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung in Arenberg nicht anzumerken. Vor ein paar Tagen hat sich das Coronavirus ins Haus geschmuggelt – und das hat in einer solchen Einrichtung natürlich gleich gravierende Auswirkungen.

Von Doris Schneider Lesezeit: 3 Minuten