Kreis MYK/Koblenz

Corona ruft Trickbetrüger auf den Plan: „Ihr Sohn stirbt, wenn Sie nicht zahlen!“

Er sei ein Arzt aus dem Bundeswehrzentralkrankenhaus, sagte der Anrufer vor ein paar Tagen. Und er müsse der Mittachtzigerin leider sagen, dass ihr Sohn mit einer sehr schweren Corona-Erkrankung und hohem Fieber in der Klinik liegt. Dringend müsse der ein bestimmtes Medikament bekommen, doch das sei sehr, sehr teuer: Achtmal müsse man es ihm geben, mindestens. Die Dosis koste je 5000 Euro. Und das Medikament sei bisher nicht in Deutschland zugelassen, deshalb zahle die Krankenkasse es nicht. Wenn die Mutter aber den Betrag für die erste Ampulle, 5000 Euro, sofort zahle, dann schicke er den Helikopter los.

Doris Schneider Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net