Koblenz/Weißenthurm

Corona: Nach dem Tod eines Bewohners – So ist die Lage in den Caritas-Häusern

Die beiden Caritas-Wohnhäuser in Metternich und Weißenthurm sind in einer dramatischen Lage: Ein 78-jähriger Bewohner ist am Coronavirus gestorben, mehrere andere Bewohner und Mitarbeiter sind infiziert. Andere Mitarbeiter fallen schon länger wegen anderer Krankheiten aus. Die verbliebenen Kollegen arbeiten seit Tagen weit über ihrer Belastungsgrenze. Mit einem dringenden Appell hat die Koblenzer Caritas Freiwillige um Hilfe gebeten.

Jan Lindner Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net