Plus
Koblenz

„City-Halt 21“: Jetzt muss Koblenzer Rat entscheiden

Die Kosten beim neuen Koblenzer Schienenhaltepunkt Mitte sind explodiert; statt rund 9 Millionen sollen es jetzt 18,8 Millionen werden. Der Stadtrat wollte dem im Dezember nicht zustimmen, jetzt gibt's eine Sondersitzung zum Thema.

Lesezeit: 3 Minuten
Koblenz. Ein Ja zu der Kostenexplosion beim Schienenhaltepunkt Mitte war in der Dezembersitzung des Stadtrats nicht mehrheitsfähig. Stattdessen einigte man sich auf einen Kompromiss: eine Sondersitzung am 17. Januar. Bis dahin sollten noch alle Fragen der Fraktionen rund um den Haltepunkt hinter dem Löhr-Center geklärt werden. Am Montag muss jetzt ...