Koblenz

Casinostraße soll Fahrradstraße werden: Grüne wollen Änderung beantragen

Einem Antrag, in der Casinostraße vom Friedrich-Ebert-Ring bis zur Clemensstraße eine Fahrradstraße einzurichten, haben die Mitglieder der Koblenzer Grünen bei ihrer jüngsten Mitgliederversammlung zugestimmt. Nachdem der Ausbau der Südallee als Fahrradstraße beschlossen wurde, soll nun nach dem Willen der Grünen die Anbindung bis zur Altstadt fortgeführt werden. Die Fraktion will wohl am 19. März einen entsprechenden Antrag in den Stadtrat einbringen.

Die Grünen fordern, die Casinostraße in Koblenz in eine Fahrradstraße umzuwandeln.
Die Grünen fordern, die Casinostraße in Koblenz in eine Fahrradstraße umzuwandeln.
Foto: Fotomontage: Bündnis 90/Die Grünen Koblenz

„Erst mit der Fortführung der Nord-Süd-Achse bis zum Zentralplatz kann die neue Südallee ihre verkehrsplanerische Lenkungswirkung voll entfalten“, sagte Vorstandsmitglied Gregor Höblich. Im Gegensatz zur Südallee seien in der Casinostraße kaum bauliche Veränderungen notwendig. Als Fahrradstraße wäre die Casinostraße dem Radverkehr vorbehalten, andere Fahrzeuge können ausnahmsweise zugelassen werden, etwa Anlieger, der Lieferverkehr oder die städtischen Buslinien.