Archivierter Artikel vom 05.02.2016, 16:28 Uhr
Plus
Koblenz

Caritas und Gemeinschaftsklinikum bieten Beratung bei Alkoholmissbrauch an

Rund 90 Jugendliche werden im Jahrsdurchschnitt in Koblenzer Kliniken eingeliefert, weil sie zu viel Alkohol getrunken haben, berichtet Joachim Scholer vom Koblenzer Jugendamt. Das Projekt „Halt“, das in Kooperation von Caritas und dem Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein läuft, soll helfen, diese Zahlen zu reduzieren.

+ 1 weiterer Artikel zum Thema