Archivierter Artikel vom 21.03.2014, 09:15 Uhr
Koblenz-Oberwerth

Bürgersteig am Beethovenplatz auf dem Oberwerth in Koblenz ist nicht in Sicht

Am Beethovenplatz auf dem Oberwerth ist kein leichtes Durchkommen, vor allem dann nicht, wenn man mit dem Kinderwagen unterwegs oder nicht so gut zu Fuß ist.

Passanten müssen am Beethovenplatz auf dem Oberwerthauf die Straße ausweichen.
Passanten müssen am Beethovenplatz auf dem Oberwerthauf die Straße ausweichen.
Foto: Doris Schneider

Auf der einen Straßenseite gibt es keinen Bürgersteig, und auf der anderen reiht sich ein Auto an das andere. Passanten müssen auf die Straße ausweichen, kritisiert eine Anwohnerin gegenüber der RZ. Am nahen Händelplatz sei dies im vergangenen Sommer geändert worden. Für den Beethovenplatz kann die Stadt ihr allerdings keine Hoffnung machen: „Wir hätten es mit einer erstmaligen Herstellung eines Gehweges auf einer Länge von knapp 50 Metern zu tun“, sagt Stadt-Pressesprecher Thomas Knaak. Dies wäre eine neue Investition, die die Stadt laut Eckwertebeschluss nicht tätigen kann. „Ferner ist die Anlage eines Gehwegs an der Stelle nicht unproblematisch für den vorhandenen Baumbestand auf der Insel“, ergänzt Knaak. sem