Archivierter Artikel vom 05.08.2020, 06:37 Uhr
Koblenz

Bürger wollen Garten Herlet komplett erhalten

Dem Garten Herlet in der östlichen Altstadt sind gleich zwei Facebook-Gruppen gewidmet. Das zeigt: Viele Bürger wollen sich für den Erhalt der grünen Oase im Herzen der Innenstadt einsetzen. Diese könnte jedoch temporär verschwinden, um Raum für den schon lang geplanten Hotelneubau samt Infrastruktur zu machen. Das hierfür erforderliche, seit gut zehn Jahren unbebaute Grundstück an der Firmungstraße hat Kenan Tayhus schon vor längerer Zeit erworben. Auch der Bunker in der Nagelsgasse ist nach Aussage der Stadt inzwischen Eigentum des Koblenzer Unternehmers. Dieser plant und realisiert seine Immobilienprojekte inzwischen über die Einstein Real-Estate.

Reinhard Kallenbach Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net