Koblenz

Budenzauber soll stattfinden: Koblenz hofft einen Weihnachtsmarkt 2021

Ein Jahr ohne Weihnachtsmarkt soll es möglichst nicht wieder geben: Auf eine Nachfrage unserer Zeitung bei der Koblenz-Touristik stellte David Langner klar, dass die Stadt bestrebt sei, einen Markt in diesem Jahr möglich zu machen.

Von Ingo Schneider
Der Corona-Pandemie zum Trotz: In Koblenz könnte in diesem Jahr wieder ein Weihnachtsmarkt stattfinden. Klar ist: Ein dichtes Gedränge soll es dabei aber nicht geben.
Der Corona-Pandemie zum Trotz: In Koblenz könnte in diesem Jahr wieder ein Weihnachtsmarkt stattfinden. Klar ist: Ein dichtes Gedränge soll es dabei aber nicht geben.
Foto: Sascha Ditscher

„Wir planen aktuell diverse Szenarien und prüfen, unter welchen Bedingungen ein Weihnachtsmarkt stattfinden kann.“ Man befinde sich in engem Austausch mit dem Städtetag Rheinland-Pfalz.

Vorgesehen ist der Zeitraum vom 18. November bis 9. Januar, und zwar auf Zentralplatz, Münzplatz und Görresplatz – und eventuell soll der Clemensplatz integriert werden. Zusätzlich sind einzelne Handelsstände auf weiteren Plätzen vorgesehen. Flexibel will man den Markt auf aktuelle Entwicklungen anpassen. Dazu gehöre eine entzerrte Platzierung der Weihnachtsmarktbuden, um dichtes Gedränge bestmöglich zu vermeiden. Die Geländeteile mit Versorgungsständen können umzäunt werden, sodass eine möglicherweise aktuell gültige 2G- oder 3G-Regelung anwendbar ist, wenn das notwendig wäre. is