Koblenz

Brückenstaus: Einzelhändler sind besorgt, bleiben aber (noch) gelassen

Die verfahrene, oder wie manche sagen völlig festgefahrene Lage um die Koblenzer Brücken beschäftigt auch die Einzelhändler. Einige befürchten durch die starken Staus Umsatzeinbußen. Andere beschwichtigen und verweisen darauf, dass die Geschäfte eh erst öffnen, wenn der Berufsverkehr durch ist. Für alle steht fest: Die Arbeiten an drei Brücken gleichzeitig bringen ihnen sicher nicht mehr Kunden.

Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net