Brandstiftung in Bendorf: Bewährungsstrafe für 37-Jährigen

Im März 2007 brannte im Bendorfer Stadtteil Mülhofen der hintere Teil einer Gartenlaube. Die Feuerwehr löschte den Brand, der Schaden war gering Viel umfangreicher und heftig umstritten war die juristische Aufarbeitung des Falls. Das Koblenzer Schöffengericht verurteilte nun den 37-jährigen Sohn des Gartenhausbesitzers wegen fahrlässiger Brandstiftung zu einer dreimonatigen Bewährungsstrafe.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net