Kettig

Brand in Kettiger Mehrfamilienhaus: Bewohner müssen anderswo unterkommen

In Kettig hat am Mittwochabend nach Angaben der Polizei ein Mehrfamilienhaus gebrannt. Die Feuerwehr und Kräfte der Polizeiinspektion Andernach waren bei dem Hausbrand in der Saffiger Straße im Einsatz.

Feuerwehr
Symbolbild.
Foto: Britta Pedersen/Archiv/dpa

Die Einsatzkräfte wurden gegen 19.30 Uhr über das Feuer informiert. Zur Brandbekämpfung befanden sich die Feuerwehren aus der Verbandsgemeinde Weißenthurm mit starken Kräften im Einsatz.

Verletzt wurde bei dem Hausbrand laut Polizei niemand. Die Bewohner des Hauses konnten nach dem Brand in anderen Räumlichkeiten untergerbacht werden. Während der Löscharbeiten war die Saffiger Straße gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet.

Zur Brandursache und zum entstandenen Schaden können aktuell laut Polizei noch keine Angaben gemacht werden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Im Einsatz befanden sich die Feuerwehren aus der Verbandsgemeinde Weißenthurm, der Rettungsdienst, ein Notarzt, die Polizei Andernach, sowie das Ordnungsamt der Verbandsgemeinde Weißenthurm.