Archivierter Artikel vom 04.08.2020, 13:35 Uhr
Koblenz

Brand in der JVA Koblenz: Was hinter den Mauern passierte

Am Dienstagvormittag hat es in einer Zelle eines Gefangenen der Justizvollzugsanstalt Koblenz gebrannt. Etwa 55 bis 60 Untersuchungshäftlinge mussten zur Sicherheit aus dem Gebäude auf zwei sogenannte Freistundenhöfe gebracht werden. Wie es zu dem Brand und dichten Qualm in dem Raum im zweiten Obergeschoss kommen konnte, ist bislang unklar.

Katrin Steinert Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net