Bendorf

Brand in Bendorfer Spielcasino: Verdacht der schweren Brandstiftung

Am Samstagmorgen hat es gegen 8 Uhr in einem Spielcasino an der Hauptstraße in Bendorf gebrannt. Drei Personen wurden durch den Rauch, der das gesamte Haus durchzogen hatte, verletzt.

Feuerwehr-Blaulicht
Ein Fahrzeug der Feuerwehr mit eingeschaltetem Blaulicht.
Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv – dpa

Sie klagten über Atembeschwerden. Zwei der Betroffenen wurden ins Krankenhaus gebracht. Wie die Polizei Bendorf mitteilt, lag der Brandherd an einer ungewöhnlichen Stelle. Deshalb wurden die entsprechende Räume amtlich versiegelt. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung.