Arzheim

Bodenständig und engagiert: Wolfram Wilde will Ortschef von Arzheim werden

Wolfram Wilde will zum Ortsvorsteher von Arzheim gewählt werden. Dass ihm dies gelingt, gilt als sicher. Denn der 42-Jährige hat keinen Gegenkandidaten – was er schade findet. „Es ist leider ein Trend, dass sich immer weniger Leute für Ehrenämter interessieren“, sagt Wilde. Sein Vorgänger Josef Kraemer (CDU) tritt nach 20 Jahren nicht mehr an. Wir haben mit dem neuen, deutlich jüngeren Kandidaten über seine Ideen für den 2111 Einwohner starken Stadtteil gesprochen.

Katrin Steinert Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net