Archivierter Artikel vom 20.06.2019, 19:56 Uhr
Niederberg

Blitz schlägt ein: Dachstuhlbrand in Niederberg

In ein Wohnhaus in Niederberg ist am Donnerstagnachmittag der Blitz eingeschlagen und hat einen Dachstuhlbrand ausgelöst. Der Einsatz gestaltete sich für die Feuerwehr sehr schwierig, da das betroffene Gebäude in der zweiten Baureihe steht und für die Drehleiter nur sehr schwer zu erreichen war.

In dieses Haus in Niederberg ist am Donnerstag der Blitz eingeschlagen.Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig.
In dieses Haus in Niederberg ist am Donnerstag der Blitz eingeschlagen.Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig.
Foto: Feuerwehr Koblenz

Wie die Feuerwehr mitteilt, mussten die Wehrleute den Brand direkt im Dachgeschoss sowie von außen bekämpfen. Nachdem sie in mühevoller Arbeit die Bedachung entfernt hatten, konnte das Feuer schnell gelöscht werden.

Neben der Berufsfeuerwehr waren die Einheiten Arenberg/Immendorf, Arzheim und Ehrenbreitstein sowie Rettungsdienst und Polizei im Einsatz. Den Grundschutz für die Stadt stellten die Einheiten Rübenach und Bubenheim auf der Feuerwache sicher.

Insgesamt waren rund 50 Kräfte im Einsatz. Noch am Abend versuchten Dachdecker, die Eindeckung wieder wetterfest zu machen.