Archivierter Artikel vom 13.11.2015, 15:09 Uhr
Plus
Koblenz

Bleibt die Koblenzer Seilbahn auch nach 2026 bestehen?

Ob es ein allererster kleiner Schritt ist, damit die Seilbahn irgendwann einmal nicht mehr nur als touristisches Verkehrsmittel, sondern auch im Alltag von Koblenzern und Pendlern genutzt werden kann? Thomas Metz, Leiter der Generaldirektion kulturelles Erbe, interpretiert die Zusammenarbeit mit der EVM Verkehrs GmbH jedenfalls so. Abo-Kunden der EVM können die Jahreskarte der Seilbahn nun um 20 Euro verbilligt kaufen, stellt EVM-Geschäftsführer Jürgen Czielinski bei der Vorverkaufseröffnung der Jahreskarte vor.

Lesezeit: 2 Minuten