Koblenz

„Blaue Hand“ vereint Generationen

Die blaue Hand ist in Südeuropa ein Synonym für helfende Hände. In Koblenz ist „Die blaue Hand“ eine neue Abteilung der AWO. „Menschen durch gemeinsame Aktivitäten helfen und Freude bereiten“, lautet der Leitgedanke.

Koblenz. Die blaue Hand ist in Südeuropa ein Synonym für helfende Hände. In Koblenz ist „Die blaue Hand“ eine neue Abteilung der AWO. „Menschen durch gemeinsame Aktivitäten helfen und Freude bereiten“, lautet der Leitgedanke.

Das Projekt „Die Blaue Hand“ wurde jetzt von der Arbeiterwohlfahrt (AWO) vor Gästen aus Politik und Wirtschaft in den neuen Geschäftsräumen in der Hohenzollernstraße 61 vorgestellt. Drei konkrete Maßnahmen sind nach den Sommerferien geplant, wobei die Generationen in den Stadtteilen eng zusammenrücken.

Mehr über das neue soziale Projekt der AWO lesen Sie in der Montagsausgabe der Koblenzer Rhein-Zeitung.¶