Plus
Koblenz

Bis zu 300 Euro pro Jahr: Anwohnerparken in Koblenz wird wohl deutlich teurer

Das Anwohnerparken in Koblenz wird ab dem 1. März 2024 sehr wahrscheinlich deutlich teurer – wie in vielen anderen Städten im Land. Die derzeitige Jahresgebühr von 30 Euro in Koblenz sei viel zu niedrig, darin sind sich Verwaltung und Politik einig. Über die Höhe der Anhebung gibt es Diskussionen. Die Mindestgebühr soll laut Verwaltung 120 Euro pro Jahr und Fahrzeug betragen. Für manche würden allerdings rund 300 Euro fällig.

Lesezeit: 5 Minuten
Noch ist der Schritt nicht beschlossen. Allerdings ist die Anhebung Teil des Haushaltspakets für 2024, das der Stadtrat in seiner Sitzung am 15. Dezember sehr wahrscheinlich mit großer Mehrheit verabschieden wird. Eine separate Abstimmung zum Anwohnerparken ist nicht vorgeschrieben. In der jüngsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses gab es zum ...