Rhens

Bewaffneter Mann überfällt Schreibwarenladen in Rhens: Polizei fahndet nach Täter [Update]

Mit einem Messer bewaffnet hat ein Mann am heutigen Donnerstagvormittag gegen 10.30 Uhr einen Schreibwarenladen in Rhens in der Langstraße 4 überfallen. Eine Großfahndung läuft.

Lesezeit: 1 Minuten
Foto: picture alliance/dpa

Die Polizei sucht nun in einer groß angelegten Fahndung nach einem 1,80 bis 1,85 Meter großen, schlanken Mann mit heller Hautfarbe. Er trug eine runde Sonnenbrille, einen bordeauxfarbenen Pullover mit Reißverschluss, hellgrauer Skinny-Jeans, schwarzen Chucks mit heller Sohle. Er sprach dialektfreies Deutsch.

Weitere Details zum Hergang und die Beutehöhe sind noch nicht bekannt. Ebenso sind die weitere Fluchtrichtung und weitere mögliche Fluchtmittel unklar.

[Update, 14.50 Uhr:] Die Polizei macht nähere Angaben zum Tathergang: Gegen 10.30 Uhr betrat ein männlicher Täter das Geschäft und bedrohte in der Folge die Angestellte sowie drei Kunden mit einem Messer. Er forderte die Angestellte zur Herausgabe des Bargeldbestandes auf. Nach Herausgabe eines dreistelligen Bargeldbetrages verließ der Täter den Schreibwarenladen, nach rechts weglaufend. Keine der im Geschäft anwesenden Personen wurde bei der Tat verletzt.

Die Kripo Koblenz bittet nun die Bevölkerung um Mitteilung verdächtiger Wahrnehmungen, die mit dem Raubüberfall in Verbindung stehen könnten:

  • Wer hat die Tat beobachtet?
  • Wer kann Angaben zum Täter und dessen Flucht machen?
  • Wer hat verdächtige Wahrnehmungen kurz vor der Tat oder möglicherweise sogar Tage vor der Tat oder in der Nähe des Tatortes gemacht?

Hinweise bitte an die Kripo Koblenz unter der Telefonnummer: 0261-1032690.