Archivierter Artikel vom 16.10.2012, 09:56 Uhr
Plus
Koblenz/Bendorf

Bendorferin verurteilt: Tochter zündete Wohnung ihrer Mutter an

Ein Familiendrama endete jetzt vor dem Koblenzer Amtsgericht mit einer Verurteilung: Die 31-jährige Angeklagte kassierte wegen schwerer Brandstiftung im minderschweren Fall eine Bewährungsstrafe von einem Jahr und drei Monaten. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass die Mutter eines vierjährigen Kindes am Morgen des Karfreitags 2011 in Bendorf zunächst mit einem Zimmermannshammer so lange auf die Wohnungstür ihrer Mutter eingeschlagen hat, bis diese zerbarst. Dann legte sie im Esszimmer mit einem Brandbeschleuniger Feuer...

Lesezeit: 2 Minuten