Archivierter Artikel vom 30.03.2021, 06:00 Uhr
Plus
Koblenz

Bei Festung Koblenz legt der Bund kräftig nach: 5 Millionen Euro fließen über das Projekt „Nationale Projekte des Städtebaus“

Angesichts der immer noch anhaltenden Krisenlage erscheint die Bundesgartenschau 2029 im Unesco-Welterbe Oberes Mittelrheintal noch in weiter Ferne zu liegen. Doch trotz der Beschränkungen laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren – auch bei der Stadt Koblenz. Ihr Beitrag: die Neuinszenierung der preußischen Festungsanlagen. Und erneut gewährt der Bund einen hohen Zuschuss für die Umsetzung der ambitionierten Pläne.

Von Reinhard Kallenbach Lesezeit: 3 Minuten