Mülheim-Kärlich

Bei Auffahrt auf B9: 19-Jähriger zerlegt Auto

Ein 19-Jähriger hat am Samstag auf regennasser Straße die Kontrolle über sein Auto verloren und rutschte gegen eine Betonschutzplanke.

Blaulicht der Polizei
Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges leuchtet.
Foto: Marcus Führer/Archiv – dpa

Das Auto wurde dabei vollständig zerstört, teilt die Polizei Andernach mit. Der Fahranfänger wollte gegen 14 Uhr in Mülheim-Kärlich auf die B9 in Richtung Andernach auffahren, als er die Kontrolle über seinen Wagen verlor. Der Sachschaden wird auf mehr als 15 000 Euro geschätzt. Die alarmierte Feuerwehr beseitigte die ausgelaufenen Betriebsstoffe.