Plus
Koblenz

Behindertenparkplätze an der Rhein-Mosel-Halle: Ist die Situation verschlimmbessert worden?

Oft schon war Karin Bretz bei Veranstaltungen in der Rhein-Mosel-Halle, jetzt Corona-bedingt allerdings länger nicht mehr. Als sie kürzlich wie gewohnt in die Tiefgarage zu den Behindertenparkplätzen fahren wollte, war die Zufahrt durch einen Wagen versperrt. Sie suchte und fand eine andere Zufahrtmöglichkeit – um dann festzustellen, dass die Parkplätze für Rollstuhlfahrer verlegt wurden. Dort, wo sie jetzt sind, sind diese aber viel schlechter, beschreibt die 60-Jährige.

Von Doris Schneider Lesezeit: 3 Minuten