Archivierter Artikel vom 11.05.2017, 17:35 Uhr
Plus
Koblenz

Bedroht, gewürgt, begrapscht: Vier Jahre Haft für 44-jährigen Koblenzer

Im Treppenhaus des Agostea fiel er über sein Opfer her, bedrohte sie mit einem Messer, würgte sie, berührte sie im Intimbereich und versuchte, ihr die Kleidung auszuziehen. Jetzt hat die 9. Strafkammer des Koblenzer Landgerichts das Urteil gegen einen 44-jährigen Koblenzer gesprochen: Wegen besonders schwerer sexueller Nötigung und Körperverletzung muss er vier Jahre in Haft. Zunächst wird er in eine Entzugsklinik eingewiesen.

Von Thomas Krämer Lesezeit: 2 Minuten