Archivierter Artikel vom 07.12.2019, 10:44 Uhr
Vallendar

Bahnlärm: Vallendarer fühlen sich abgehängt

Von großartigen Erfolgen, was die Dämpfung von Lärm an der rechts- und linksrheinischen Schiene betrifft, hat die Deutsche Bahn vor wenigen Tagen in Koblenz berichtet. Es werden Lärmschutzwände, Geländerausfachungen, Schienenstegdämpfer zuhauf ab 2021 gebaut – auch rechtsrheinisch von Kaub bis Leutesdorf. Nur in Vallendar passiert nichts. „Ich habe das Gefühl, dass wir abgehängt sind”, sagt Stefanie Fölbach. Stecken die Vallendarer nun den Kopf in den Sand?

Thomas Brost Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net