Plus
Kettig/Mülheim-Kärlich

B 9-Baustelle bei Kettig: Fräse beißt sich in den Asphalt

Von Damian Morcinek
Auf der B 9 bei Kettig haben die Fräsarbeiten begonnen.  Foto: Damian Morcinek
i
Auf der B 9 bei Kettig haben die Fräsarbeiten begonnen. Foto: Damian Morcinek
Lesezeit: 1 Minute

Kettig/Mülheim-Kärlich Nahezu im Minutentakt transportiert ein Kipplaster nach dem anderen die Überreste der alten Fahrbahndecke von der B 9-Baustelle zwischen Mülheim-Kärlich und Kettig ab: Seit dem gestrigen Dienstag ist die Großfräse auf der gesperrten Fahrbahn in Richtung Bonn im Einsatz.

Am Vormittag wurden mit dem Spezialbaufahrzeug bereits die obersten Asphaltschichten auf der K 96 im Bereich der Anschlussstelle Kettig entfernt. Davon betroffen ist auch Kreisel. Wie Dominik Kosler, Polier der bauausführenden Firma Oevermann, berichtet, sind die Fräsarbeiten auf der Kreisstraße damit bereits abgeschlossen. Noch bis Donnerstag wird die Großfräse, die den Asphalt ...