Archivierter Artikel vom 27.01.2020, 15:47 Uhr
Koblenz

Autofahrer rastet aus: Mann bedrängt mit Hupe und Lichthupe und blockiert mit seinem quergestellten BMW die Fahrbahn

Zu einem äußerst aggressiv auftretenden Autofahrer eines dunklen 3er BMW sucht die Koblenzer Polizei Zeugen.

Polizeiauto
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.
Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild

Wie die Polizei erst jetzt mitteilt, bedrängte der Mann am Donnerstag, 9. Januar, zwischen 20 und 20.15 Uhr an der Ampelkreuzung von Burgstraße und Hohenfelder Straße die Insassen eines vor ihm wartenden Fahrzeugs durch wiederholtes Hupen und Betätigen der Lichthupe. Dann stieg er aus und bespuckte die beiden Insassen durch die geöffnete Seitenscheibe. Danach versuchte er, die Personen mit einem schlagstockähnlichen Gegenstand einzuschüchtern. Anschließend fuhr er im Gegenverkehr weiter und stellte an der Ampelkreuzung von Hohenfelder Straße und Weißer Gasse seinen Wagen quer, um die Fahrbahn zu blockieren. Danach beschleunigte er stark und überquerte die nachfolgende Kreuzung am Wöllershof bei „Rot“. Zeugen der Vorfälle werden gebeten, sich mit der Polizei unter Telefon 0261/1030 in Verbindung zu setzen.