Archivierter Artikel vom 15.12.2019, 14:25 Uhr
Bendorf

Autobahnanschlussstelle Bendorf: Frau verliert Kontrolle über Auto

Im Übergangbereich der Autobahnanschlussstelle Bendorf auf die Bundesstraße 42 ist es am Freitag gegen 18 Uhr zu einem Unfall mit erheblichem Sachschaden gekommen.

Symbolbild: dpa
Symbolbild: dpa
Foto: dpa

Eine 27-Jährige aus Cochem beabsichtigte, von der A 48 auf die B 42 in Fahrtrichtung Neuwied aufzufahren. Hierbei verlor sie auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte mit der Fahrerseite in die linksseitige Schutzplanke auf der Durchgangsfahrbahn der B 42. Ihr Auto wurde dabei auf der Fahrerseite so schwer beschädigt, dass dieses abgeschleppt werden musste. Die Fahrerin blieb unverletzt. Nach ersten Erkenntnissen dürfte der Unfall auf unangepasste Geschwindigkeit bei regennasser Fahrbahn zurückzuführen sein. Während der Unfallaufnahme musste die B 42 in Fahrtrichtung Neuwied mehrfach kurzfristig gesperrt werden.