Archivierter Artikel vom 26.10.2014, 15:33 Uhr
Koblenz

Auto am Kreuz Koblenz-Nord überschlagen: Drei Personen verletzt

Bei einem Unfall am Kreuz Koblenz-Nord sind am Samstagabend drei Personen verletzt worden. Zunächst sei ein Unfall mit eingeklemmten Personen auf Höhe des Globus-Marktes gemeldet worden, so Arnd Lenarz, Wehleiter der VG Weissenthurm.

Detlef Schneider / Feuerwehr

Detlef Schneider / Feuerwehr

Detlef Schneider / Feuerwehr

Der Unfall ereignete sich allerdings kurz nach 22 Uhr im Bereich der Abfahrt A 48 aus Richtung Mayen zur Auffahrt B 9 stadteinwärts. Dabei überschlug sich ein Fahrzeug mit drei Insassen. Sie mussten vom Rettungsdienst nach der Erstversorgung ins Krankenhaus transportiert werden.

„Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, leuchtete aus, half bei der Betreuung der Verletzten sowie bei der Fahrzeugbergung“, so Lenarz. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 15.000 Euro, die B 9 war stadteinwärts auf zwei Fahrspuren gesperrt.