Archivierter Artikel vom 05.07.2020, 11:50 Uhr
Koblenz

Ausweichmanöver: Auto überschlägt sich – eine Person verletzt

Bei einem Ausweichmanöver ist eine 33-jährige Pkw-Fahrerin am Samstag in Koblenz leicht verletzt worden. Grund für das Ausweichen war offenbar ein Hindernis auf der Fahrbahn.

Foto: Uwe Schumann

Die 33-Jährige fuhr gegen 10 Uhr den Nauweg in Richtung Wallersheimer Weg, als sie laut Zeugen offenbar einem größeren Scherbenhaufen auf der Fahrbahn auswich. Dabei überfuhr die Frau den Bordstein und kollidierte mit einem Stein, woraufhin sich das Auto überschlug.

Die Fahrerin wurde leicht verletzt und in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Das Fahrzeug wurde erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden.